BU Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Bewertungsfrei Beobachten und im Kontakt mit Gefühlen und Bedürfnissen den Berufsfalltag als Miteinander gestalten In der Begegnung mit anderen Menschen entfaltet sich das Leben mit der Möglichkeit eines sinnstiftenden Austauschs. Marshall B. Rosenberg hat die GfK entwickelt, um es Menschen zu erleichtern, sich zu verständigen. Denn wenn unterschiedliche Interessen und Temperamente zusammen kommen, dann kann es passieren, dass nur noch aneinander vorbei geredet wird – wenn überhaupt noch Gespräche miteinander stattfinden. Die GfK basiert auf der Haltung, dass Menschen kulturübergreifend die gleichen Bedürfnisse haben. Gleichzeitig kann die Priorität in einer bestimmten Situation unterschiedlich sein, sodass die verschiedenen Menschen in ihr mit ihren Bedürfnissen aufeinanderprallen. Jetzt kommt es vor, dass sie sich voneinander getrennt erleben. Sie machen die Erfahrung wie schwierig Verständigung sein kann. Mithilfe der GfK öffnet sich der Raum jenseits trennender Betrachtungen. In diesem Bildungsurlaub lernen Sie hinter Bewertungen zu schauen und dabei zu erkennen, welche Gefühle und Bedürfnisse bei Ihnen präsent sind. Gleichzeitig stärken wir gemeinsam unsere Fähigkeit, zu sehen, was bei anderen Menschen lebendig ist. So können wir den Blick für Verbindendes schärfen und haben mehr kreative Energie für das Erkennen von Lösungen. Es wird dann möglich, dass sich die Bedürfnisse aller erfüllen. Sie lernen, was es bedeutet, die Verantwortung für die eigenen Bedürfnisse und Gefühle zu übernehmen. So können Sie sich davon befreien, anderen die Schuld zu geben. Da im beruflichen Alltag Zusammenarbeit gefragt ist, bietet die GfK auch hier einen hilfreichen Kompass, um respektvoll miteinander umzugehen. Dabei geht es darum, das Arbeitsleben menschlich und wertschätzend zu gestalten. Solche und andere Themen haben neben der theoretischen Struktur der GfK in diesem Bildungsurlaub ihren Platz. Damit Sie von diesem Angebot so gut wie möglich profitieren können und um den Kurs lebensnah und lebendig zu gestalten, bitte ich Sie darum, Situationen aus Ihrem Alltag zu sammeln, in denen Sie gerne verbindender kommuniziert hätten. Diese können Sie dann hier einbringen.

Veranstaltungsdaten

Beginn
27.03.2023
Ende
31.03.2023
Kosten
Regulär: 220,00 €
Ermäßigt: 180,00 €
Kursnr.
3502-23BU
Semester
1-23
Kurs­leitung
Stefan Dabrock
Gesamt­stunden
40
Veranstaltungs­art
Bildungsurlaub
Veranstaltungs­uhrzeiten
Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr
Veranstaltungs­ort
Grend
Stefan Dabrock

Mehr erfahren
 

Infos + Anmeldung auch telefonisch: 0201-85132-20, -22