grend sm

Alles ist möglich? – Persönliche Grenzen auf dem Prüfstand

"Was hindert uns eigentlich daran, alles Mögliche zu tun oder zu sein?" Gute Grenzen und der bewusste Umgang damit bringen Sicherheit und eröffnen Freiräume für die persönliche Entfaltung, ohne andere unnötig zu behindern. Andererseits bleiben Grenzen immer spannend: Manchmal ist Grenzen setzten schwierig, an Grenzen stoßen frustrierend, über Grenzen gehen verletzend oder seine Grenzen nicht zu kennen gefährlich. Bei all diesen Grenzkonflikten riskieren wir ungelebtes Potential, innere Entfremdung oder den gefürchteten Burnout, während nach Außen hin Streitereien, Unverständnis oder Trennung drohen. In diesem Seminar soll auf Basis der Hakomi-Psychotherapiemethode aus dem Spannungsfeld 'Grenzen' ein ergiebiges Lernfeld werden - achtsam, körperorientiert und mit einem Alleinstellungsmerkmal in der gewaltlosen Barrierenarbeit. In praktischen Übungen und spielerischen Experimenten kommen die limitierenden Phänomene auf den Prüfstand der gegenwärtigen Erfahrung: wo wir uns selbst im Weg stehen oder uns die Welt ausgerechnet das verwehrt, was wir uns am meisten wünschen, die unbewussten Zweifel, die wiederkehrenden Muster und die unachtsamen Grenzverletzungen. Die körperorientierte Herangehensweise entfaltet ihre besondere Stärke auf der Suche nach der zugrundeliegenden Bedeutung, nach dem Sinn all dieser Festschreibungen. Auch wird nach den Impulsen geforscht, die teils alte Barrieren neu in Frage stellen. Grenzen werden spielerisch gesetzt, verstärkt, verschoben, überschritten oder aufgelöst. Es können Erfahrungen untersucht werden, die wohlmöglich schon lange darauf warten, gemacht zu werden. Und am Ende können Sie wohlmöglich bewusst neu wählen, es genauso zu belassen, wie es ist oder eine Veränderung zuzulassen, die heute besser zu Ihnen passt und die sich wirklich lohnen könnte.


Kursleitung:
Monique Plehn Theo Delfmann
Monique Plehn (Vita) Theo Delfmann (Vita)

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsbeginn 10.02.2018
Veranstaltungsende 11.02.2018
max. Teilnehmer 10
Preis 110,00€
Ermäßigte Kursgebühr 90,00€
Veranstaltungsnummer 116-18
Semester 1-18
Kursleiter Plehn
Gesamtstunden 14
Veranstaltungsart Wochenendworkshop
Veranstaltungsuhrzeiten Sa 10.00-17.00 Uhr, So 11.00-16.00 Uhr
Bei dieser Veranstaltung anwendbar
Veranstaltungsort Grend

Monique Plehn

Monique Plehn
mehr erfahren...
  • Anmeldung

    Infos + Anmeldung auch telefonisch: 0201-85132-20, -22